Von weißen Elefanten und roten Gfriesern

Die Regierung steht vor einem Wechsel – und damit auch der ORF. Die ÖVP hat schon einen Plan.

DATUM Ausgabe Oktober 2017

Wolfram Pirchner ist nicht der harmlose Nachmittagsonkel, die schrullige Witzfigur, als die er in der ORF-Satiresendung ›Willkommen Österreich‹ dargestellt wird. Anfang September – es ist keine 48 Stunden her, dass sein Dienstvertrag mit dem ORF nach 37 Jahren geendet hat – moderiert Pirchner das 65-Jahr-Jubiläum des Seniorenbundes, quasi der ganz alten Volkspartei. Sebastian Kurz, Chef der neuen Volkspartei, schaut bei den Alt-Schwarzen vorbei, muss aber leider bald weiter, ›zum O.R.F.‹, wie Pirchner es betont. Dann sagt Pirchner noch: ›A den wer ma umdrahn.‹

Wird Sebastian Kurz Bundeskanzler, wird sich im öffentlich-rechtlichen Rundfunk viel tun. In den von mehreren Zeitungen veröffentlichten Strategiepapieren, mit deren Hilfe er sich auf die Übernahme der ÖVP und den Wahlkampf vorbereitet haben soll, heißt es: ›Weniger Einfluss politischer Parteien auf den ORF.‹ Würde man das glauben, wäre dieser Artikel hier gleich wieder zu Ende. Wahrscheinlicher ist, dass ein Diktum des legendären ORF-Intendanten Gerd Bacher immer noch seine Gültigkeit hat: ›Die Politiker interessiert nicht, wie es dem ORF geht, sondern nur, wie es ihnen im ORF geht.‹ Heute kann man hinzufügen: Das stimmt nur so lange, bis der ORF ihnen nicht mehr genug Macht verheißt.

Buch Icon

Wörter: 2207

Uhr Icon

Lesezeit: ~15 Minuten

Diesen Artikel können Sie um € 1,50 komplett lesen.

Sie möchten die gesamte Ausgabe, in der dieser Artikel erschien, als ePaper* kaufen? Dann klicken Sie bitte auf nebenstehendes Cover!

* via Austria-Kiosk

Feedback

Gerne lesen wir Ihr Feedback und würden Sie bitten uns mitzuteilen, was wir bei der Bezahlfunktion besser machen können.

Optionen *

Von weißen Elefanten und roten Gfriesern

Diesen Artikel können Sie um € 1,50 komplett lesen.

Die Bezahlung erfolgt via PayPal.
Nach Bezahlung ist der Artikel 48 Stunden für Sie verfügbar.

Genießen Sie die Vorteile eines DATUM-Printabos
und wählen Sie aus unseren Abo-Angeboten! Und Sie erhalten DATUM zehn Mal im Jahr druckfrisch zugesandt.