Juckende Masken

Über Unentschuldbares, ›Piefke-Saga‹ und großes Kino.

DATUM Ausgabe Mai 2020

Gerade gibt es News: Ein › Infektiologe ‹ (was zum Teufel ist das?) hat der ­Hoffnung eine Absage erteilt. Normales Leben, gemeint ist ein nicht vom Virus diktiertes, wird erst 2022/23 möglich sein. Spread the News. Eine Dame niest in ihre Armbeuge. › Aha, haben Sie das Virus? ‹ – › Nein, meine Maske juckt ‹, sagt sie.

Das Fernsehen läuft einerseits wie gehabt – wie die alte Blödmaschine der neoliberalen Gesellschaft im Dienste ihrer Mission: Sozialtherapie für die Unterschichten, Dankbarkeit gegenüber der Oberschicht, deren Weisheit das alles ermöglicht. Andererseits ist das Fernsehen vom Virus infiziert: ­Corona, Corona, Corona – das muss man singen im Stile von Vico Torriani, einem Schweizer, der auf Italianità machte und dessen Italienisch, obwohl es perfekt war, stets nach deutschem Touristen in Caorle klang. Auch Caterina Valente hätte ohne weiteres mitsingen können: Corona, Corona, ­Corona …

Buch Icon

Wörter: 2106

Uhr Icon

Lesezeit: ~12 Minuten

Diesen Artikel können Sie um € 1,50 komplett lesen.

Feedback

Gerne lesen wir Ihr Feedback und würden Sie bitten uns mitzuteilen, was wir bei der Bezahlfunktion besser machen können.

Juckende Masken

Diesen Artikel können Sie um € 1,50 komplett lesen.

Die Bezahlung erfolgt via PayPal.
Nach Bezahlung ist der Artikel 48 Stunden für Sie verfügbar.

Genießen Sie die Vorteile eines DATUM-Printabos
und wählen Sie aus unseren Abo-Angeboten! Und Sie erhalten DATUM zehn Mal im Jahr druckfrisch zugesandt.