›Man kann ohne Dauergrinsen freundlich sein‹

Diana Grigorova, 30, ist Stewardess bei Austrian Airlines in Wien-Schwechat.

·
Fotografie:
Florian Rainer
DATUM Ausgabe Juli/August 2017

Seit wann sind Sie Flugbegleiterin?
Diana Grigorova: Seitdem ich 18 bin. Ich habe mich frisch von der Schule beworben. Wir haben in der Familie zwei Flugbegleiterinnen und ich bin schon als Kind viel gereist. Anfangs wollte ich für ein, zwei Jahre fliegen und dann was anderes probieren. Aber ich bin hängengeblieben. Seit Jänner fliege ich als Senior-Stewardess und rekrutiere auch neue Flugbegleiter.

Wie viel verdienen Sie?
Zirka 1.500 Euro brutto im Monat als Grundgehalt, ohne Zulagen.

Sind Sie damit zufrieden?
Natürlich würde ich mir mehr Gehalt wünschen, bin aber angesichts unserer Vergangenheit auch dankbar, für ein stabiles Unternehmen tätig sein zu können.

Hat Sie das Fliegen selbst, der Job der Pilotin, nie interessiert?
Nein. Das ist schön zum Anschauen, aber für mich zu abgeschottet von den Menschen und zu technisch.

Den gesamten Artikel finden Sie in der
Juli-Ausgabe (2017) von DATUM. Und bis zu 50% vom Trafikpreis sparen.